Abfallrecht & Kreislaufwirtschaft

Künftig mehr Recycling und höhere Effizienz

26. Juli 2017, von WEKA Akademie

Dr. Matthias Klein ist Referent auf dem Deutschen Umwelt-Kongress 2017.

Das Verpackungsgesetz hat im Mai 2017 im Bundesrat die letzte parlamentarische Hürde genommen. Nach jahrelangen Auseinandersetzungen haben die Länder den Kompromiss akzeptiert, den das Bundesumweltministerium erarbeitet hatte. Mit dem neuen Gesetz wird die bestehende Verpackungsverordnung weiterentwickelt. Ziel ist es, das Recycling – aber auch die Vermeidung – von Verpackungsabfällen noch stärker zu fördern.

Dr. jur. Matthias Klein ist Referent im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und für rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Verpackungsentsorgung zuständig. Beim diesjährigen Deutschen Umwelt-Kongress stellt er die neuen ökologischen Anforderungen, die neuen Herstellerpflichten sowie die neuen Regeln für die Abstimmung der haushaltsnahen Sammlung zwischen den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern und den dualen Systemen vor. Das Verpackungsgesetz wird am 1. Januar 2019 in Kraft treten.