Forum CSR & Nachhaltigkeit

Dr. Gregor Weber ist Referent auf dem Deutschen Umwelt-Kongress 2017.

Ihr Forumsleiter: Dr. Gregor Weber

Dr. Gregor Weber ist Gründer und Inhaber des ecoistics.institute | dr. gregor weber und Gründer der Nachhaltigkeitsinitiative act-orange … save our planet. Er hat langjährige internationale Erfahrung als Manager, Berater, Referent, Dozent und Moderator u.a. im Effizienz- und Nachhaltigkeitsbereich. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. UNESCO-Weltdekade-Projekt 2014, Projekt Nachhaltigkeit 2017 des Nachhaltigkeitsrates der Bundesregierung und Deutscher Industriepreis 2017.

1. Tag | 13. September 2018

11:25

Begrüßung durch den Forumsleiter

Dr. Gregor Weber, Geschäftsführender Inhaber, ecoistics.institute | dr. gregor weber

11:30

Zukunftsfähigkeit durch innovative Nachhaltigkeitsstrategien

Tina Teucher, Expertin für Zukunftskompetenz und nachhaltiges Wirtschaften, Rednerin, Autorin und Beraterin, Sustainable Matchmaker

  • Megatrends erkennen und nutzen
  • Nachhaltigkeitsinnovationen fördern
  • Sofortmaßnahmen ergreifen und Erfolge feiern
12:15

Mittagspause und Besuch der Fachausstellung | Wechsel der Foren möglich

13:30

Vom Umwelt- zum Nachhaltigkeitsmanagement – Ergebnisse einer Studie zur Schnittstelle zwischen EMAS und dem DNK

Bettina Heimer, stellvertretende Vorsitzende des Vorstands und Projektleiterin der Studie, VNU Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e. V. und Samuil Simeonov, Senior Consultant Nachhaltigkeit und CSR sowie Mitglied des Projektteams im VNU, cyclos future GmbH

  • Welche Anforderungen des DNK sind durch eine EMAS-Validierung bereits erfüllt?
  • Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede bestehen zwischen EMAS, dem DNK und anderen Standards?
  • Wie werden die Ergebnisse der Studie aufbereitet und weiter verbreitet?
14:15

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung | Wechsel der Foren möglich

14:35

Überlegen Sie noch oder berichten Sie schon?

Dr. Gregor Weber, Geschäftsführender Inhaber, ecoistics.institute | dr. gregor weber

  • Gesetzliche und indirekte CSR-Berichtspflicht
  • Was kommt vor dem Bericht?
  • Etablierte Berichtsstandards
  • Softwareunterstütztes Nachhaltigkeitsmanagement
15:20

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung | Wechsel der Foren möglich

15:40

Einblicke in das Nachhaltigkeitsmanagement bei der Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Georg Hoffmann, Leiter Arbeits- und Umweltschutz, Nachhaltigkeitsmanager, Alfred Ritter GmbH & Co. KG

  • Ziele des Nachhaltigkeitsmanagements
  • Umgang mit Rohstoffen
  • Umgang mit Geschäftspartnern
  • Komplexität des Stakeholder-Managements
  • Herausforderungen bei der Erstellung des Nachhaltigkeitsberichts (Auswahl & Messung KPI´s etc.)
  • Zertifiziertes Management
16:45

Geführte Tour durch die Fachausstellung

18:30

Get-together mit Snacks und Getränken

2. Tag | 14. September 2018

9:00

Nachhaltiges Klimamanagement – Ein Blick in die Wertschöpfungskette

Sophie von Gagern, Manager Umwelt & Klima und Reporting, Deutsches Global Compact Netzwerk

  • Einführung in den Umgang mit Treibhausgasemissionen aus der Wertschöpfungskette
  • Messung des Carbon Footprints – Einblick in die Scope 3–Emissionskategorien gemäß dem GHG Protocol
  • Diskussion der Wesentlichkeit von Scope-3-Emissionen
10:00

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung | Wechsel der Foren möglich

10:20

Einführung einer Nachhaltigkeitsbetrachtung im familiengeführten Mittelstands-Unternehmen – Chancen und Risiken

Oliver Binz, Abteilungsleitung Verfahrens- und Anlagentechnik, Göhler GmbH und Co. KG Anlagentechnik

  • Setzen einer eigenen Definition von Nachhaltigkeit
  • Wertschöpfung und verantwortungsvolles Handeln im Unternehmen
  • Nachhaltige Strategien
11:10

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung | Wechsel der Foren möglich

11:30

Kurzvortrag


Referent ist angefragt

12:00

Mittagspause und Besuch der Fachausstellung | Wechsel der Foren möglich

13:00

Green Controlling bei Voith

Markus Schönberger, Teamleiter Sustainability Program Office, Voith GmbH & Co. KGaA

  • Mission: durch Nachhaltigkeitsmanagement messbaren Mehrwert leisten
  • Green Controlling mit global einheitlichem IT-Tool
  • Monitoring, Maßnahmenableitung und messbare Erfolge
13:55

Erfahrungsbericht: Das Projekt "DNK-Entsprechenserklärung" bei EWR

Erik Müller, Leiter der Stabstelle Nachhaltigkeitsmanagement, EWR Aktiengesellschaft

  • Ein Energieversorger auf dem Weg der Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit als Prozess
  • Der pragmatische Ansatz und die Schritte zur Entsprechungserklärung des Deutschen Nachhaltigkeitskodex
  • Erfahrungen, Chancen und Hindernisse
14:40

Zusammenfassung des Forums und Ende des Kongresses

Überzeugt? Dann seien Sie in diesem Jahr auch mit dabei!

Hier geht es zur Anmeldung!